JA zum Waffenrecht und damit auch JA zu Schengen/Dublin und der grenzüberschreitenden, wirklich wirksamen Polizeiarbeit! Die Zeit der Hellebarden und von General Guisan ist längst vorbei und es ist weder patriotisch noch schweizerisch, wenn man seine Freiheit über Waffenbesitz definieren muss.

JA auch zum Bundesgesetz über die Steuerreform und die AHV Finanzierung. Denn es ist gleich, ob diese Vorlage ein Kuhhandel oder ein Kompromiss ist und evtl. die Einheit der Materie gestört wird. Auf jeden Fall ist es besser als nichts, denn nichts, das wäre dann wirklich „Nulllösungspolitik“, die unsere Schweiz keinen Schritt weiter bringt. Jetzt JA stimmen und anschliessend die AHV wirklich sanieren und wenn nötig die Unternehmenssteuern später wieder entsprechend anpassen. 


Gert Ruder,
SP Pratteln

03. Mai 2019