Die Einführung des Proporzwahlrechtes ist genau hundert Jahre, die Einführung des Frauenstimmrechtes bald 50 Jahre alt. Unsere Demokratie entwickelt sich stetig weiter. Der Ausbau der Demokratie ist wichtig: Es sollen möglichst alle Menschen in unserer Gesellschaft an den politischen Entscheidungen teilnehmen, von denen sie auch betroffen sind.

Das Baselbiet hat am 4. März die Möglichkeit, mehr Demokratie zu wagen. Die Demokratieinitiativen fordern die Einführung des aktiven Stimmrechts mit 16 und die Einführung des aktiven Stimmrechts für Niedergelassene. Was sich in Österreich und im Kanton Glarus bewährt hat (Stimmrecht 16) und auch in den französischsprachigen Kantonen der Schweiz bestens funktioniert (Stimmrecht für Niedergelassene), soll auch im Kanton Baselland möglich sein. Lassen wir die gesamte Bevölkerung an den Entscheidungen von morgen und übermorgen teilhaben und wagen wir mehr Demokratie! Ja zu den Demokratie-Initiativen.

22. Feb 2018