Die Koordinationskonferenz ist Planungs- und Koordinationsorgan zwischen der Geschäftsleitung und den Sektionen. Sie dient dem Informationsaustausch und der Koordination der politischen Tätigkeit von Sektionen und Kantonalpartei. Sie kann die Einberufung von Delegiertenversammlungen und Parteitagen verlangen.

Die Koordinationskonferenz tritt in der Regel einmal pro Quartal zusammen.

Die Koordinationskonferenz besteht aus:

  • dem Parteipräsidium (Vorsitz)
  • den Parteisekretär/innen
  • den SektionspräsidentInnen
  • zwei Vertreterinnen der SP Frauen*
  • zwei VertreterInnen der JUSO Baselland
  • zwei VertreterInnen der SP 60+
  • zwei VertreterInnen der SP MigrantInnen
  • zwei VertreterInnen der Landratsfraktion
  • den VertreterInnen im National- und Ständerat
30. Mai 2018