31.01.2020 | Tobias Schaub
Am Bahnhof Basel angepöbelt zu werden, weil man seinem Freund einen Abschiedskuss gibt; von Politikerinnen als unnatürlich bezeichnet zu werden, weil man als Mann einen Mann liebt; Freundinnen und Freunden verlieren, weil man einen Menschen liebt, der dasselbe Geschlecht hat. Weiter
28.01.2020 | Samira Marti
Der Schutz der Würde des Menschen ist ein Grundrecht. Hass und Hetze gegen sexuelle Minderheiten stellen einen Angriff auf deren Menschenwürde dar. Weiter
24.01.2020
gemeinsame Medienmitteilungen der Baselbieter Parteien FDP, CVP, SP, Grüne, GLP und BDP Weiter
23.01.2020 | Jan Kirchmayr
In der heutigen Zeit, in der es von Hasskommentaren im Netz strotzt, ist eine Anpassung der Strafnorm dringend nötig. Weiter
JA zu "Mehr bezahlbare Wohnungen" // JA zum Diskriminierungsschutz Weiter